Herzlich willkommen im
Medizinischen Institut für transkulturelle Kompetenz

Die Betreuung und Behandlung hat sich zu einem Standardverfahren bei fast allen psychischen Störungen entwickelt. Sie orientiert sich inhaltlich an fachlichen und störungsbezogenen Leitlinien (z. B. DGPPN; EPA) und einer jahrzehntelangen guten Praxis. Im Rahmen unserer Einrichtungen – Institute und Praxis handelt es sich um eine ärztlich geleitete und verantwortete Heilbehandlung, die zeitlich limitiert, geplant und zielgerichtet verläuft.

Die Behandlung wird praktisch je nach Bedarf und Indikation durch ein multiprofessionelles Team ausgeführt.

Die Mitwirkung an Fort- und Weiterbildungsangeboten der ärztlichen und psychologisch, psychotherapeutischen Kollegen ist uns ein Anliegen um gemeinsam mit diversen Gremien an die Optimierung der Versorgung mitzuwirken.

Coaching und Supervision, die Bearbeitung von Schwierigkeiten und Problemen, die sich aus der beruflichen Interaktion ergeben, verbunden mit dem Ziel, eine Verbesserung der beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten im jeweiligen Tätigkeitsfeld und der persönlichen Ressourcen, herbeizuführen, ist Bestandteil unserer Einrichtung.

Supervision ist in allen Berufen nötig, in denen Beziehungsarbeit geleistet wird, und stellt heute meistens eher die Regel als die Ausnahme dar.